Lockerer Sieg bei der Beffendorf/Hochmössingen für Damen

Unsere Damen konnten sich am vergangenen Donnerstag gegen die SGM Beffendorf/Hochmössingen souverän durchsetzen und erzielten einen Endstand von 4:0.
Die Aldingerinnen kamen sehr gut ins Spiel und so konnten sie bereits in den ersten Sekunden durch Vanessa Merkt die Führung übernehmen. Dieser Spielstand wurde bis zur Halbzeitpause gehalten.
Die zweite Halbzeit begann für unsere Mannschaft genau gleich wie die vorherige und so gelang Vanessa Merkt, ebenfalls in den ersten Spielminuten das 2:0. Durch den starken Kampfgeist der Mannschaft konnte nun auch das 3:0 nicht warten. (54. / Vanessa Merkt). Unsere Aldingerinnen waren bis zum Schluss klar die bessere Mannschaft und so machte Annika Riester durch einen Sololauf in der 90. Minute den 4:0 Endstand perfekt.

Aktive kassiert gegen Reichenbach erneut eine Niederlage

reichenbachUnsere Aktiven verloren am letzten Sonntag unglücklich gegen den FC Rot-Weiss Reichenbach 0:2. Dabei spielten die Gastgeber nur auf ein Tor. Der Schiedsrichter sollte noch eine wichtige Rolle spielen.
Die erste kritische Szene, der der Schiedsrichter nicht für die SpVgg pfiff, geschah nach einem Freistoß von Lukas Buschbacher. Ein Reichenbacher Spieler der in der Mauer stand parierte den Ball mit der Hand, der Schiedsrichter hat dieses jedoch nicht gesehen. 5 Minuten später stand Michael Pfaff vor dem leeren Tor, wo nur noch ein Reichenbacher Verteidiger auf der Linie stand der gekonnt mit der Hand parierte. Auch hier kein Pfiff. Aldingen hatte das Spiel in der ersten Hälfte mehr als nur unter Kontrolle, versagte jedoch im Abschluss.
In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild: Aldingen rannte nach vorne und vergab die besten Chancen. Es kam wie es kommen musste Reichenbach konterte und erzielte mit der gefühlten ersten Chance das 0:1. Im Anschluss kombinierte sich Aldingen schön auf die linke Seite durch, die Flanke wurde wieder von einem Reichenbacher mit der Hand abgewehrt und wieder kein Pfiff. Nach ca. 70 Min. erzielte Reichenbach erneut durch ein Konter das 0:2. Aldingen rannte bis zur letzten Spielminute an. Konnte aber aus der Überlegenheit kein Kapital raus schlagen. Man kann sagen das Aldingen noch 2 h spielen hätte können und trotzdem kein Tor erzielt hätte. Somit blieb es beim 0:2 für Reichenbach.

Erster Rückrundensieg für Damen bei der SpVgg 08 Schramberg

Die Damen lagen zwar nach 10 Minuten mit einem Tor im Rückstand, holten diesen aber in der 38. Minute durch ein Tor von Vanessa Merkt wieder auf. In der zweiten Halbzeit spielten die Aldingerinnen weiter nach vorne und erzielten in der 84. Minute durch Anna-Lena Keller und in der Nachspielzeit durch Ellen Schock zwei weitere Tore zum verdienten Endstand von 3:1.