Aktive mit unglücklicher Niederlage in Dürbheim

Bei der SGM Dürbheim/Mahlstetten wäre für unsere Aktiven zumindest eine Punkteteilung möglich gewesen. Die zu diesem Zeitpunkt verdiente Führung für die Friedrich-Elf erzielte Mathias Schmidt (38′) noch vor der Pause. Die SGM wurde nach dem Seitenwechsel stärker und glich in der 58′ Minute nicht unverdient aus. Vier Minuten vor dem Abpfiff trafen die Gastgeber per Kopf zum 2:1 Siegtreffer (86′).

Damen I weiter auf Erfolgsspur

SGM Sulgen/ Hardt- SpVgg Aldingen: 1:3
Am Samstag den 14.09.2019 reisten die Damen der SpVgg Aldingen nach Sulgen zur Spielgemeinschaft Sulgen/ Hardt. Auch diese drei Punkte wollten die Damen mit nach Aldingen nehmen. Schon zu Beginn konnte man mit schönen Kombinationen überzeugen, bei welchen jedoch der letzte Pass häufig nicht den richtigen Abnehmer fand. In der 36. Minute konnte Selina Geiger dennoch zum verdienten 0:1 abschließen. Kurz vor der Halbzeit erhöhte Annika Zucht nach einem Eckball, mit einem schönen Kopfballtreffer auf 2:0 für die Gäste. Nach der Halbzeitpause gelang es den Gastgeberinnen nach einem Eckball und Unordnung im Aldinger Strafraum auf 2:1 zu verkürzen. Man merkte den Aldingerinnen in der zweiten Halbzeit an, dass sie sehr gefrustet waren, da einiges an diesem Tag nicht funktionieren wollte. Nichts desto trotz konnte Romina Arndt, nach schöner Vorarbeit von Denise Gumprecht und Selina Geiger, mit einem Schuss unter die Latte auf den 3:1 Endstand des Tages erhöhen. Weshalb man mit drei Punkten im Gepäck zurück nach Aldingen reiste.

Sieg zum Ligaauftakt für Damen I

SpVgg Aldingen- SGM TSV Grafenau/ SpVgg Weil der Stadt: 3:1
Auch in der Liga hieß es endlich wieder der Ball rollt. Am Mittwoch den 11.09.2019 empfingen die Damen der SpVgg Aldingen die Gegnerinnen aus Grafenau. Bereits in den ersten Minuten wurde den Damen klar, dass in dieser Liga Körpereinsatz groß geschrieben wird. Schön herausgespielt konnte Rebecca Fritz in der 28. Minute den ersten Treffer des Spiels erzielen. Leider mussten die Damen kurz darauf in der 32. Minute nach einem Freistoß der Gegnerinnen, den Ausgleichstreffer zum 1:1 hinnehmen. Doch Kelly Grünwald erhöhte nach einem schönen Weitschuss ins Linke Eck, auf den 2:1 Halbzeitstand. Dass die Damen aus Grafenau die 3 Punkte des Spiels mit nach Hause nehmen wollten, äußerten sie leider in zahlreichen Fouls und Unsportlichkeiten. Davon unbeirrt versuchten die Aldingerinnen weiter nach vorne zu spielen und hinten kompakt zu stehen. So überlief Selina Geiger in der 75. Minute die gegnerischen Abwehrreihen und vollendete zum verdienten 3:1 Endspielstand. Diese drei hart umkämpften Punkte blieben in Aldingen, super Leistung Mädels!