Aktive zurück in der Spur

Die Spvgg Aldingen verschaffte sich mit dem 3:1-Erfolg gegen die Reserve von SV Wurmlingen etwas Luft im Tabellenkeller. Pflichtgemäß strich Spvgg Aldingen gegen SV Wurmlingen II drei Zähler ein. Für das erste Tor sorgte Domenico Nardella. In der 14. Minute traf der Spieler von SV Wurmlingen II ins Schwarze. Nach nur 26 Minuten verließ Johannes Schemberger von Spvgg Aldingen das Feld, Denis Schmidt kam in die Partie. Zur Pause war SV Wurmlingen II im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. Hannes Friedrich von Spvgg Aldingen nahm zum Wiederanpfiff einen Wechsel vor: Jan Strohm blieb in der Kabine, für ihn kam Daniel Schmidt. Das 1:1 des Gastes bejubelte Thomas Allgaier (63.). Dass Spvgg Aldingen in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Schmidt, der in der 78. Minute zur Stelle war. In der 79. Minute brachte Hannes Friedrich das Netz für Spvgg Aldingen zum Zappeln. Schiedsrichter Marcel Haberbosch beendete das Spiel und SV Wurmlingen II steckt weiter in der Krise.

Ehrungsabend der Spielvereinigung Aldingen

Geehrte von WLSB, WFV und SpVgg Aldingen Aktive Tätigkeit

Am vergangenen Samstagabend hatte die Spielvereinigung Aldingen langjährige Vereinsmitglieder zu einem Ehrungsabend ins Vereinsheim eingeladen. Viele Geehrte sind mit ihren Ehe- oder Lebenspartnern der Einladung gefolgt und erlebten einen schönen Abend im Kreise Gleichgesinnter. Vorsitzender Leonidas Anagnostopoulos begrüßte die Anwesenden. Für die seit dem letzten Ehrungsabend verstorbenen Mitglieder und Helfer erhoben sich die Anwesenden zu einer Gedenkminute.
Es hat sich einiges getan in den letzten Jahren. Das Vereinsheim wurde 2007 fertig und ist zwischenzeitlich schuldenfrei. So wurde 2016 das neue Projekt angegangen und seit knapp einem Jahr wird das neue Ball- und Gerätehaus genutzt. Es war eine vernünftige Entscheidung und finanziell überschaubar. Leo bedankte sich bei der Gemeinde Aldingen und dem WLSB für die finanzielle Unterstützung. Dieses Jahr wurde ein neuer Rasenroboter angeschafft um auch bei der Platzpflege „up to date“ zu sein.

Continue reading

Damen siegen knapp im Spitzenspiel

SGM Aichhalden/Rötenberg 0:1 Spvgg Aldingen
Am Samstag den 19.10.2019 reisten die Damen der SpVgg Aldingen nach Aichhalden.
Schon im Voraus war den Damen klar, dass dies kein einfaches Spiel werden würde. Dennoch hatte man das Ziel, die drei Punkte für sich zu gewinnen und sich damit einen vorderen Tabellenplatz zu sichern. Wie erwartet ergab sich ein ausgeglichenes Spiel, mit zahlreichen Torchancen für beide Mannschaften. Erst in der 70. Minute konnte man durch einen schönen Freistoß von Chiara Huschenbett, der durch einen perfekt platzierten Kopfball von Sharon Siegel den Weg ins Tor fand, in Führung gehen. Die Damen von Aichhalden versuchten in den letzten Minuten nochmals alles nach vorne zu werfen und hatten noch die ein oder andere Chance zum Ausgleich, die aber von der Aldinger Abwehr und der aufmerksamen Torhüterin Gülay Gündüz erfolgreich verhindert werden konnten. Letztendlich reisten die Damen mit drei Punkten zurück in die Heimat und befinden sich nun mit vier Punkten Vorsprung zum Verfolger der SGM Aichhalden/Rötenberg auf Platz 2 in der Liga.
Weiter so Mädels!