SpVgg-Liveticker wird stillgelegt

Wegen des Inkrafttretens der EU-Datenschutz-Grundverordnung am 25.05.2018 haben wir uns dazu entschieden den SpVgg-Liveticker, der bisher über den Internetdienst Twitter angeboten wurde, stillzulegen.
Sollte es zukünftig wieder ein gesteigertes Interesse an einem Liveticker geben, wird dieser voraussichtlich über die Funktion bei umgesetzt. Wir werden dann auf unserer Website entsprechend informieren.
Wir bedanken uns bei Allen für das Interesse an unserem Liveticker und an unserem Verein.

Aktive gewinnen internationales Pfingsturnier in Steeg

Eine erfolgreiche Meldung können die Aktiven noch vom Pfingsturnier in Steeg berichten. Man gewann souverän, ohne Gegentor das Turnier. Nach drei Siegen in der Vorrunde gelangen in der Endrunde zwei Siege und ein Unentschieden, dies reichte um mit 7 Punkten die Finalgruppe anzuführen und das Turnier zu gewinnen. Dies ist der siebte Erfolg der SpVgg in Steeg, wo man nun wieder Rekordsieger ist.

2:3 gegen Nendingen – Aktive weiter ohne Punktgewinn in diesem Jahr

Die Zuschauer sahen am letzten Sonntag ein sehr kämpferisch und spannendes Heimspiel der SpVgg. Leider belohnte sich die SpVgg in den ersten 20 min nicht, in denen Sie das Spiel klar bestimmte. Danach kamen die Gäste aus Nendingen besser in die Partie und gingen durch einen unnötigen Elfmeter in Führung, kurz danach konnte die Abwehr trotz Überzahl den Kopfballeinschlag nicht verhindern. Nach der Pause fing sich die SpVgg wieder und kämpfte sich durch Tore von Lukas Buschbacher und Fotios Vassiliadis zu verdienten Ausgleich. Nun hatte die SpVgg Feuer gefangen, konnte aber leider kein Tor mehr erzielen und musste in einem Konter, der durch einen Elfmeter entschieden wurde, das Spiel noch mit 2:3 abgeben.

0:4 Niederlage in Seitingen

Beim Auswärtsspiel in Seitingen begann die SpVgg kämpferisch stark und kam direkt nach Beginn zu guten Tormöglichkeiten die nicht genutzt wurden. Mitte der ersten Halbzeit wird das Heimteam vor allem im Zweikampfverhalten stärker und kam durch zwei Standards zu einer 2:0 Pausenführung. Auch nach der Pause konnte die SpVgg nicht mehr zulegen und nach individuellen Fehlern der Abwehr konnten die Seitinger noch auf 4:0 erhöhen.