Damen siegen im Derby

Im letzten Spiel vor der Winterpause konnten unsere Damen 3 weitere Punkte auf ihrem Konto verbuchen. Gegen den Nachbarn aus Spaichingen siegten sie verdient mit 5:0 (2:0). Die Tore erzielten Vanessa Merkt (3), Laura Grünwald und Lisa Ullrich. Somit überwintern unsere Damen auf dem 2. Tabellenplatz.

Sieg zum Jahresabschluss für Aktive

Zum Abschluss des Fussballjahres konnten unsere Aktiven im Heimspiel gegen den FSV Schenningen II nochmals einen 3:1 (1:0) Sieg landen.
In der ersten Halbzeit hatte das Vetere-Team Vorteile und ging durch einen verwandelten Foulelfmeter von Lukas Buschbacher in der 33. Minute in Führung. Nach dem Seitenwechsel gelang der SpVgg durch Tore von Fabian Bender (53.) und Paul Straschko (60. – Foulelfmeter) früh die Vorentscheidung. Der Anschlusstreffer des FSV in der 63. Minute war nur noch Ergebniskosmetik. Aldingen überwintert mit 22 Punkten auf Tabellenrang 9.

0:2 – Aktive unterliegen in Heimspiel dem SV Seitingen-Oberflacht

Zum Ende der Hinrunde unterlagen die Aldinger, in einem schlechten Spiel, der Reserve des SV Seitingen-Oberflacht mit 0:2 (0:0).
Die SpVgg war in der kompletten ersten Hälfte die bessere Mannschaft und hatte auch deutlich mehr Spielanteile als die Gäste. Wie schon in den vorangegangenen Spielen, gelang es dem Vetere-Team aber nicht, sich gute Torgelegenheiten zu erspielen. Die einzig gefährliche Aktion für das Gästetor resultierte aus einem Lattentreffer in Folge eines Freistoßes von Lukas Buschbacher nach ca. einer halben Stunde.
Nach dem Seitenwechsel bestrafte der SVSO die plötzlich aufkommende Unsicherheit in der Aldinger Hintermannschaft schonungslos. Zunächst führte ein schlimmer Fehlpass zum 0:1 (51.). Nur zwei Minuten später entschied der Schiedsrichter auf Foulelfmeter gegen Aldingen – woraus das 0:2 resultierte. Die Primtal-Elf fing sich nach kurzer Zeit wieder und bestimmte das Spiel bis zum Schluss. Gute Torgelegenheiten konnte man sich aber nicht mehr herausspielen. Das Spiel hätte im Grunde keinen Sieger verdient gehabt.