AH

Zum Anlass des 100 jährigen Bestehen des FC 1920 Wolterdingen bestritt die Aldinger AH am Freitagabend 02.10.2020 ein
Freundschaftsspiel gegen die alten Herren des FC Wolterdingen.
Nach verhaltenem Start ergriff Aldingen schnell die Initiative und dominierte die Partie.
Aldingen erspielte sich zahlreiche gute Torchancen, konnte aber diese nicht verwerten.
In der zweiten Halbzeit kamen die Senioren des FC Wolterdingen etwas besser ins Spiel und erspielten sich zwei gute Möglichkeiten. In der 60. Minute erzielte Spielführer Daniel Groß im direkten Duell gegen seinen Bruder und Torwart der Gastgeber das schon lang überfällige 1:0 für Aldingen.
In der verbleibenden Spielzeit ließen die Aldinger nichts mehr anbrennen, auch Dank einer sehr guten Leistung der Abwehr.

AH – der Pokaltraum ist aus, 0:4 Pleite gegen Sulgen

Am letzten Mittwoch hat unsere AH im Bezirkspokal eine bittere 0:4 Niederlage hinnehmen müssen.
In der ersten viertel Stunde war es ein ausgeglichenes Spiel. Mit fortlaufender Spieldauer erspielte man sich aber ein optisches Übergewicht
und einige gute Chancen, die aber leider ungenutzt blieben. Somit Stand es zur Halbzeit aus Aldinger Sicht nur 0:0. In die zweite Halbzeit kam Aldingen dann überhaupt nicht ins Spiel und der SV Sulgen ging in der 48 Minute praktisch mit seiner ersten Chance durch einen unglücklich abgeprallten Ball, dem dem Sulgener Stürmer direkt vor die Füße viel und dieser dann den Ball nur noch zur 1:0 Führung über die Linie bugsieren müsste. In der Folgezeit hatte unsere AH den Sulgenern erstmals nichts mehr entgegenzusetzen. Die Folge war dann das 2:0 für den SV Sulgen,
man schaute zu lange zu wie die Spieler des SV Sulgener Spieler sich den Ball vor dem Aldinger Strafraum zuspielten und dann mit einem platzierten Schuss in die linke untere Torecke zum Torerfolg kamen. Danach kamen die Aldinger wieder besser ins Spiel und drückten die Sulgener in die Abwehr, doch man hatte an diesem Abend auch nicht das nötige Glück auf seiner Seite. Mehrmals ging der Ball Millimeter an der Latte oder am Pfosten
vorbei oder aber der glänzend aufgelegte Torwart der Sulgener hielt mit tollen Paraden die Führung fest. In den Schlussminuten wurde die Abwehr praktisch aufgelöst und durch mehrere Sulgener Konter kassierte man noch zwei weiter Tore. Somit verlor man dieses Spiel nicht unverdient aber um etwa zwei Tore zu hoch. Trotz Niederlage würde es noch ein schöner Abend, in geselliger Runde wurden noch so einige Spielsituationen analysiert und das ein oder andere Getränk und auch Speisen zu sich genommen. Hierfür noch vielen Dank für die hervorragende Bewirtung an Erich und Marc.

AH siegt auch in Wolterdingen

Nach dem Turniersieg des „Timmi Gedächtnisturnier“ in Trossingen vom vorletzten Wochenende konnte unsere AH am Freitag, 21. Juni 2019 auch das Turnier des FC Wolterdingen gewinnen.

Mit drei Siegen und einem Unentschieden in der Gruppenphase wurde die Gruppe souverän gewonnen. Im Halbfinale setzte man sich gegen die FC Schönenbach-Furtwangen mit 1:0 durch. Der Gegner im Finale hieß dann SG Aulfingen-Leipferdingen, nach regulärer Spielzeit stand es 0:0 und somit müsste das Elfmeterschießen herhalten. Dieses konnten unsere Jungs dann mit 3:2 für unsere Farben entscheiden.

Mit diesen erfolgreichen Spielen im Rücken, kann nun das Lembergpokal-Turnier in Aldingen am kommenden Freitag kommen. Unsere AH wird hier hochmotiviert antreten und alles versuchen um auch dieses Turnier nach ewiger Zeit mal wieder zu gewinnen.